Die Lavendelfrau von Dagmar Seifert

Dagmar Seifert

Die Lavendelfrau
Cover: Die Lavendelfrau
Eine Frau bildet sich ein, für alles und jeden verantwortlich zu sein und wird daraufhin von allen ausgenutzt. Schließlich flüchtet sie nach Kanada und lernt dort eine Portion ‚Gut-sein-lassen‘.

Mit Kerstin, die überall Ordnung und Pläne machen und Listen schreiben muss, hab ich viel gemeinsam. Kerstin ist in der Jungfrau geboren (ich erstelle meinen Romanfiguren oft Horoskope), daraus ergibt sich ihre Vorliebe für Struktur.
Und ich habe einen Jungfrau-Aszendent (für Leute, die es interessiert.)

Von 1980 bis 1986 verbrachte ich jeden Sommer mehrere Monate in Kanada am Lake Huron.
Und – jetzt kann ich es ja zugeben – ich hatte tatsächlich Unterricht im ‚Western Style-Reiten‘ bei einem sehr interessanten Halbindianer mit grünen Augen. Soviel ich weiß, ist er inzwischen Kameramann beim Fernsehen in Toronto.

Ich liebe Kanada und habe manchmal noch Heimweh nach dem See und den herzlichen, humorvollen Kanadiern.